Kurzbeschreibung des Therapieansatzes




Der allgemeine Therapieansatz, der angewandt wird, ist die Verhaltenstherapie. Hierbei handelt es sich um eine wissenschaftlich fundierte Methode der Psychotherapie.


Die Grundhaltung besteht darin, Menschen auf eine für sie nachvollziehbare Art und Weise dabei zu helfen, selbstbestimmt und eigenverantwortlich ihr Leben zu verändern.